Startseite | Kontakt | Impressum

120 Kirchenchor „Cäcilia“ Roisdorf

Höhepunkte des Festjahres 120 Kirchenchor „Cäcilia

In diesem Jahr 2010 feierte der Kirchchor Roisdorf sein 120 jähriges Bestehen. Ein Anlass, zu feiern.
Während des Jahres wird der Chor aus Anlass seines Jubiläums einige Messen singen, dabei wir eine Messe sein, deren Aufführung im November sein wird, die neu einstudiert wird und mit Orchesterbegleitung etwa besonderes für den Chor aber auch für die Gemeinde sein wird.

Den Abschluss seines Jubeljahres feierte der Kirchenchor „Cäcilia“ Roisdorf sein Stiftungsfest mit einer großen Festmesse. Zur Aufführung kam die Messe „Missa solemnis in D“ von C. Aiblinger für Chor; 4 Solisten; Orchester und Orgel unter der Gesamtleitung von Chorleiter Jan Groth, zelebriert von Monsignore Anno Burghof.

Nach der Messe fand im Rahmen einer kleinen Feierstunde die Ehrung der Jubilare statt. Kreisdechant Anno Burghof und der Vorsitzende ehrten Frau M. Olzem für 60 Jahre; Frau E. Alef für 50 Jahre; Frau Chr. Donat, Frau M. Solscheid; Herr H.-G. Klein für 40 Jahre und Frau M. Wolf-Saboia sowie Frau E. Hundhausen für 25 Jahre Mitgliedschaft im Chor.
Frau Olzem und Frau Alef erhielten zusätzlich ein persönliches Dankschreiben von Kardinal Joachim Meisner.

Außerdem wurden zwei langjährige Mitglieder verabschiedet, Frau G. Hoheisel nach 39 Jahren und Herr P. Gäntgen nach 53 Jahren Mitgliedschaft in einem Kirchenchor Herr Gäntgen erhielt zusätzlich den Titel „Ehrenvorsitzender“ für seinen großen Einsatz als langjähriger Vorsitzender.

Eine offizielle Feierstunde fand nun aber in der Aula des Gymnasiums statt. Der Kirchchor hatte eingeladen und alle kamen.
Es sollte eine Feier sein, die widerspiegeln sollte das breite Spektrum eines Kirchenchores, der auch dem weltlichen Gesang zugetan ist.

Zu Beginn ein Geburtstagsständchen von den Musikfreunden Roisdorf. Sozusagen auch ein Geburtstagsgeschenk.

Und dann erlebten die Gäste ein buntes Programm, das viel Beachtung fand. Natürlich sang der Kirchenchor einige weltliche Lieder, zum 1.Mal mit optisch ansprechend wirkenden Schals. Und es gab einen Gastchor aus Bonn, ebenfalls unter Leitung von Jan Groth.
Viel Spaß erlebten die Gäste durch eine Mundartgruppe aus Erftstadt. Damit wollte der Chor seine Verbundenheit zur rheinischen Kultur dokumentieren.

Und dann erlebten die Gäste ein buntes Programm, das viel Beachtung fand. Natürlich sang der Kirchenchor einige weltliche Lieder, zum 1.Mal mit optisch ansprechend wirkenden Schals. Und es gab einen Gastchor aus Bonn, ebenfalls unter Leitung von Jan Groth.
Viel Spaß erlebten die Gäste durch eine Mundartgruppe aus Erftstadt. Damit wollte der Chor seine Verbundenheit zur rheinischen Kultur dokumentieren.

Grußworte sprachen der Kreisdechant Anno Burghof, der stellv. Bürgermeister, Herr Heinrich Hönig und Ortsausschussvorsitzender Wolfgang Mertgen als Vertreter örtlicher Vereine.

Eine gelungene Geburtstagsfeier in entspannter Atmosphäre mit Unterhaltung und Erleben, das war die einhellige Meinung aller Gäste und Teilnehmer.